Partnervermittlungen sind oft Kostenfallen, warnt EVZ

Online-Dienste. Wer mit den Diensten von Online-Partnervermittlungen nicht zufrieden ist und widerruft, steht vor Problemen, warnt das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ): Widerruf kann teuer werden, es gebe zahlreiche Fälle von überhöhten Zahlungsforderungen.    Weiter ›   

Drohnen in der Luft sind Risiko für Hobbypiloten

Wien. Sie sind klein, preisgünstig und leicht zu bedienen: Immer öfter sieht man Drohnen im öffentlichen Raum. Doch die drohenden Schäden sind nicht zu unterschätzen, so die VIG.    Weiter ›   

Wintersport: Schadenersatz-Check per Online-Tool

Wien. Versteckter Felsen auf der Skipiste, Doppelsalto mit dem Snowboard, Geisterfahrer am Skilift? Ein interaktives Online-Tool will über Schadenersatzansprüche bei Skiunfällen informieren. Dahinter steht der LexisNexis-Verlag.    Weiter ›   

Dienstzeugnisse: Handbuch für Arbeitgeber und -nehmer

©Linde

Arbeitszeugnisse. Was muss im Dienstzeugnis stehen? Was ist ausdrücklich verboten? Und ist es toll, wenn darin steht, man habe sich bei der Arbeit „bemüht“? Das Buch „Dienstzeugnisse“ ist bei Linde jetzt in der 3. Auflage erschienen.    Weiter ›   

Impfen: MedUniWien-Professorin will mit Buch aufklären

Impfen ©Manz

Wien. Kaum ein medizinisches Thema polarisiert so heftig wie das Impfen. Ein neues Buch widmet sich dem Thema aus medizinischer Sicht.     Weiter ›   

Was Kreditkarten in punkto Reiseversicherung zu bieten haben

Reisen: Auf die Versicherung kommt es an / © Rawpixel

Wien. Reiseversicherungen sind ein wichtiges Argument für Kreditkarten. Doch der Teufel steckt im Detail, bei der Auswahl sollte auf die Konditionen genau geachtet werden.    Weiter ›   

Ab heute gilt auf Autobahnen nur noch türkis

Wien. Mandarin-orange ist endgültig verblasst, wie es der Autofahrerklub ARBÖ ausdrückt: Seit heute gilt auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen nur noch die türkise Vignette 2017. Übrigens: Auch fast alle Nachbarländer Österreichs bitten mit ihrer eigenen Vignetten-Variante die Autofahrer zur Kasse.     Weiter ›   

Phishing-Mails können Bankkunden in die Irre führen

Wien. Die Mail sieht unverdächtig aus: „Mit dem Anlage-Check zur passenden Anlagestrategie“ steht in der Betreffzeile, man wird sogar persönlich angesprochen.    Weiter ›   

Wo Gefahr durch Falschgeld in Österreich am größten ist

Wien. Laut der jüngsten Falschgeld-Statistik der Nationalbank wurden im Vorjahr rund 12.200 „Blüten“ sichergestellt.    Weiter ›   

Banking-Mails: EuGH gibt VKI gegen BAWAG P.S.K. recht

Wien. Ein Kreditinstitut ändert seine E-Banking-Regeln – und will seine Kunden darüber ausschließlich per E-Banking-Mailbox informieren. Reicht das? Nein, so der der EuGH.    Weiter ›